*
Menu


 


 Messen / Wettbewerb . . . Vorschau

 ISH 11. - 15.03.2019
 in Frankfurt a. Main

ISH 11.03. - 15.03.2019

 eltefa 20. - 22.03.2019 
 in Stuttgart

 



 


 

Schnittstellenmodul IO 420

Schnittstellenmodul IO 420Mit dem neuen Schnittstellenmodul IO 420 lassen sich GEZE Produkte aus den Bereichen Automatische Türsysteme, Fenstertechnik und RWA (Rauch- und Wärmeabzug) sowie Sicherheitstechnik über den Kommunikationsstandard BACnet in Gebäuden vernetzen.

IO 420 eignet sich somit für die schnelle, einfache und standardisierte BACnet Integration in die Gebäudeleittechnik.

Auf einen Blick:

BACnet MS/TP fähiges Koppelmodul

Baudaten: 9600, 19200, 38400, 57600, 76800, 115200

Device Profil B-ASC

vier digitale Ein-/Ausgänge

CAN-Schnittstelle

2 x RS485 Schnittstelle

Micro SD Karte 24V DC

Kontakt: www.geze.de


Neue 10 kA FI-Schutzschalter Typ A und Typ F

Hager hat sein ohnehin umfassendes Sortiment im Bereich der FI-Schutzschalter noch einmal deutlich ausgebaut, so dass sich mit dem ergänzten Lösungsangebot jetzt viele zusätzliche Anwendungen abdecken lassen:

Die Produktpalette der Typ A FI-Schalter ist um eine komplette Reihe zwei- und vierpoliger Geräte mit 10 kA Kurzschlussfestigkeit erweitert worden. Der Nennstrombereich umfasst eine Spanne von 16 A bis 125 A und beinhaltet auch die Sondertypen Typ A HI mit erhöhter Immunität gegen impulsförmige Fehlerströme sowie selektive Typ A S Varianten mit verzögerter Auslösung. Die Geräte reagieren auf sinusförmige Wechsel- und pulsierende Gleichfehlerströme; ihr Einsatzgebiet liegt damit überall dort, wo elektronische und nicht-elektronische Lasten ohne Frequenzumrichter betrieben werden. Der Anschluss erfolgt durchgängig über die bewährten Bi-Connect-Schraubklemmen. Leitungen und Phasenschienen werden unterhalb des Geräts an zwei getrennten Klemmstellen angeschlossen. Spezielle Einspeiseklemmen sind dabei nicht erforderlich.

Kontakt: www.hager.de


Vermitteln Zuversicht im europäischen BACnet-Team: Vorstand Karl Heinz Belser (l.), Johnson Controls, und Präsident Klaus Wächter (2. v. l.), Siemens, stellten in Frankfurt die neue BIG-EU-Führung vor: Vorstand Tobias Kleine (M.), DIAL, Beiratsprecher Frank Schubert (2. v. r.), Beckhoff, und Vorstand Nils Gunnar Fritz (r.), MBS.                         
Foto: BIG-EU

Führungsteam verstärkt – Vertrauensbeweis in den europäischen BACnet-Verband

Die Mitglieder der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) haben auf ihrer Jahresversammlung in Frankfurt ein neues Führungsteam gewählt. Als Vorstände neu an Bord sind Nils Gunnar Fritz (MBS) und Tobias Kleine (DIAL). Präsident Klaus Wächter (Siemens), Vizepräsident Brad Hill (Honeywell) und Schatzmeister Karl Heinz Belser (Johnson Controls) wurden durch Wiederwahl bestätigt. Frank Schubert (Beckhoff) wurde als Nachfolger von Professor Peter Fischer (FH Dortmund) zum Sprecher des Beirats gewählt.

Den Beirat der BIG-EU stärkt Roland Schönebeck (GEZE) als neues Mitglied. Wieder in

den Beirat gewählt wurden Frank Schubert (Beckhoff), Hubert Fritsch (Distech Controls) und Dan Napar (Siemens). Einen festen Sitz im Beirat haben die Sponsorenvertreter Sergio Bellano (Johnson Controls), Thomas Kurowski (Siemens), Dario Sala (Honeywell)

und Volker Röhl (STRABAG).

In die Leitung der Arbeitsgruppe Marketing wurden Nils Gunnar Fritz und sein Stellvertreter Tobias Kleine gewählt. Christoph Zeller (Sauter) wurde als Leiter der Arbeitsgruppe Technik bestätigt, ebenso sein Stellvertreter Thomas Kurowski. Ein Vertrauensbeweis an das alte und neue Führungsteam war die große Beteiligung an der Jahresversammlung. Die nächsten Wahlen finden im Herbst 2020 statt.

Kontakt: www. big-eu.org


Roland Bent leitet die Arbeitsgruppe 6 „Standardisierung, Normung, Zertifizierung und Zulassung“ der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität        (Foto: Phoenix Contact).

„Nationale Plattform Zukunft der Mobilität“

Roland Bent hat die Leitung der Arbeitsgruppe 6 „Standardisierung, Normung, Zertifizierung und Zulassung“ in der neuen Nationale Plattform „Zukunft der Mobilität“ (NPM) übernommen. Bent ist Vorsitzender der vom VDE getragenen Normungsorganisation DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (VDE|DKE) und CTO (Chief Technology Officer) von Phoenix Contact. Er war in der „Nationalen Plattform Elektromobilität“ (NPE) stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgruppe 4 „Standardisierung, Normung und Zertifizierung“. In dieser Funktion war er maßgeblich an der erfolgreichen nationalen und internationalen Ausgestaltung des Normen- und Standardisierungsrahmens für den Markthochlauf der Elektromobilität beteiligt. Mit der erfolgten Übernahme des Vorsitzes der NPM-Arbeitsgruppe 6 werden die ursprünglichen Aktivitäten der ehemaligen Arbeitsgruppe 4 weitergeführt. Neue Themen wie „Vernetztes Fahren“, „Automatisiertes Fahren“ oder „Intermodale Mobilitätskonzepte“ werden in den Fokus genommen. Die Arbeitsgruppe 6 soll Normungs- und Zertifizierungsbedarfe aufgreifen, Standardisierungsstrategien und Roadmaps festlegen, entsprechende Umsetzung überwachen und die internationale Abstimmung fördern. Die involvierten Normungsorganisationen sind neben Politik-, Verbraucher-, Wissenschafts- und Wirtschaftsvertretern in der AG zusammengefasst. Gemeinsam arbeiten sie eng verzahnt für den zukünftigen Erfolg nachhaltiger Mobilität auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Dafür ist ein international abgestimmter Normen- und Standardrahmen eine wesentliche Grundvoraussetzung. Die neue Nationale Plattform „Zukunft der Mobilität“ (NPM) unter Federführung des Bundesverkehrsministeriums hat das Ziel, verkehrsträgerübergreifende Lösungsansätze für nachhaltige, bezahlbare und klimafreundliche Mobilität zu entwickeln, die Umsetzung fördern und die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Industrie sicherzustellen.

Kontakt: www.vde.com

Formular
                                                                                                                                                                          Datenschutzerklärung  Wiederrufsbelehrung  Wiederruf Formular 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail