Menu
Redaktion BusSysteme Gaduru Liku Ki Alupus Diigisis Chariis
Die hübsche Erzählung vom Esel, vom
Wolf und vom Fuchs
2
Interview / Aktuelles
Redaktion BusSysteme
Deutsche Lichtmiete Vermietungs-
gesellschaft
mbH
Titelthema

 

Intelligente Lichtlösung mit DALI
Vernetztes Licht sorgt für Energieeinsparung und bedarfsgerechte Lichtsteuerung
nach Kundenwunsch

3
Gira Giersiepen
GmbH & Co. KG
DALI-Gateway
Vielfältige Aufgaben im Gebäudemanagementsystem

 
4

Redaktion BusSysteme
Schneider Electric GmbH

Smart Home – Leitungsgebunden oder Funk
Immer die jeweiligen Anforderungen und baulichen Gegebenheiten im Blick
6
Redaktion BusSysteme
Siemens AG
Titelthema

 
Technologische Veränderungen zwingen und beflügeln
Duales Studium: Erworbene Fachkenntnisse kennenlernen und erproben
8

Marktinformationen
KNX Association
cvba

 
Schneller Einstieg in die KNX Welt: Dank KNX Virtual einfacher denn je!
KNX bringt kostenlose virtuelle Lösung auf den Markt

 
10
Peter Respondek Innovation schützt Klima
ZVEI – Jahreskonferenz 2020 digital

 
12
Bluetooth
Special Interest Group (SIG)
Bluetooth SIG und DiiA forcieren die Entwicklung
IoT-fähiger Beleuchtungslösungen für den professionellen Einsatz

Kooperation mit dem Ziel der Spezifizierung einer standardisierten
Bluetooth-Mesh-Schnittstelle für DALI-Beleuchtungssysteme

 
13

Technik / Innovation
KNX Association
cvba
Einführung einer neuen Generation von Kopplern
Kombination von herausragender Sicherheit und modernster Benutzerfreundlichkeit

 
14
HSEG,
Holger Schult
Doppelter Schutz für das Smart Home
KNX Secure mit IoT-Services für Sicherheit

 
16
HOOC AG KNX trifft auf IoT
Konnektivität und Value-Added-Services vereint – HOOC Eco System

 
17
Ing. Büro für Elektrotechnik
Frank Hujer
ETS Fernzugriff per LTE
Hilfreiche Mobilfunk-Verbindung für die Fernwartung

 
18

 
Praxis
GIRA Giersiepen
GmbH & Co KG
KNX System im Messner Mountain Museum Corones
Intelligent beleuchtet auf 2.275 Metern Höhe

 
20
B.E.G.
Brück Electronic GmbH
Effizienz und Design in Harmonie
Gebäudeautomation im Gymnasium Tolkewitz (Dresden) mit dem KNX Standard

 
22
Koyne-System-Elektronik
Titelthema

 
Bewährte Kombination – KNX und DALI
Lichtanlage in historischem Gebäude

 
24
Ing. Büro für Elektrotechnik
Frank Hujer
Perfekte Ausleuchtung für wertvolle Ausstellungsstücke
Erstmals geeignete Räumlichkeiten für eine umfassende öffentliche Präsentation

 
26
Zumtobel Group
Deutschland GmbH
Titelthema

 
LITECOM: Intelligente Lichtsteuerung
Flexible Lichtlösung, passgenaue Beleuchtung und Energieeffizienz im Autohaus
28

 
Systemvorstellung
DIAL GmbH Neue Version der Lichtplanungslösung DIALux evo
Neue Funktionen erleichtern die Arbeit

 
30
Tridonic GmbH & Co KG Licht für das besondere Einkaufserlebnis
Lichtmanagement mit Bluetooth-Installation für den chinesischen Modehändler ENG

 
31
mediola –
connected living AG
Ein Zukunftskonzept, das verbindet
All-In-One over IP: mediola® AIO GATEWAY V6 Plus

 
32
JÄGER DIREKT,
CIBEK GmbH
Sicher und smart wohnen im Alter
JÄGER DIREKT und CIBEK gewinnen SmartHome Award 2020 in der Kategorie „Bestes Projekt“

 
34
Hans R. Kranz
Dr. R. Fritzenwallner
Digitaler Zwilling der Gebäudeautomation mit BACnet
Eine Anleitung zur aufwandsarmen Systemintegration, Teil 2

 
35
BLAUBERG
Ventilatoren GmbH
Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden
Neue Steuerplatine und überarbeitete Lüftungsanlage erweitern Möglichkeiten
der Wohnraumlüftung im Smart Home

 
36
Schneider Electric GmbH Intelligente Gesamtlösungen
Smart Home – Photovoltaik – Elektromobilität

 
38
Signify GmbH Trulifi – mit Licht Daten übertragen
Technische LiFi-Lösung mit überraschenden Effekten

 
40
STV Electronic GmbH IoT-Konnektivität für M-Bus basiertes Smart Metering
M-Bus-Pegelwandler als IP/IoT-Schnittstelle

 
42

 
Produktinformationen 44
Brancheninformationen 50
Buchvorstellung 3. US
Schulung & Weiterbildung 64

 

Gaduru Liku Ki Alupus Diigisis Chariis
Die hübsche Erzählung vom Esel, vom Wolf und vom Fuchs

Illustration: Martin Claus

Für das große Ziel der Erhaltung einer europäischen Datensouveränität gegen Oligopole in der Plattformökonomie sowie die Reduzierung der Abhängigkeit von internationalen Anbietern wie z. B. Amazon Webservices soll eine eigene, europäische Cloud installiert werden. Mit dem Projekt genannt „Gaia X“ und dem Aufbau einer leistungs- und wettbewerbsfähigen, sicheren und vertrauenswürdigen Dateninfrastruktur für Europa soll diese Aufgabe erfüllt werden.
Folgt man dem Lexikon so leitet sich der Name des Projektes „Gaia“ von einer der ersten griechischen Gottheiten ab.
Dass mal wieder die alte griechische Mythologie für Europa herhalten muss, ist nicht neu und wohl auch angebrachter als zum Beispiel die „Nibelungen“. Aber warum eigentlich und welcher Unglückliche hat – bei Teutates – den Namen „Gaia“ ausgesucht? Das ist ein wahrlich tiefer Griff in die Mytho-Kiste.
Nun gut, die Erdmutter „Gaia“ zählte zu den ersten Geschöpfen, die aus dem Chaos hervorgingen. Allein der Grund, das Projekt der europäischen Cloud „Gaia“ zu nennen, kann nicht ausreichen. Die griechische Sagen- und Märchenwelt gibt so manches lehrhaft bessere Beispiel her. Die „Gaduru Liku Ki Alupus Diigisis Chariis”, die „Hübsche Erzählung vom Esel, vom Wolf und vom Fuchs” eine der besten in der kretischen Literatur, die eine kaum versteckte Allegorie vom Sieg des Gutmütigen und Schuldlosen (Esel) über die vermeintlich Schlauen und Habsüchtigen (Wolf und Fuchs) erzählt, wäre meines Erachtens nach viel passender als der Mythos von der Erdenmutter aus dem Chaos.
Die Geschichte ist eine Fabel und sie geht so:
Der Esel arbeitet bei einem bösen Herrn, der ihm keinen Augenblick Ruhe gönnt. Eines Sonntags jedoch, als er sich etwas erholen darf, begegnet er dem Wolf und dem Fuchs. Die wittern im gutmütigen Esel eine fette Beute. Sie zwingen ihn zu folgen und er muss mit ihnen ein Boot besteigen und verreisen. Während der Reise schlägt der Fuchs vor, sie sollten sich gegenseitig ihre Sünden beichten. Der Wolf fängt an und der Fuchs folgt; sie beichten sich ihre Vergehen und erteilen sich gegenseitig die Absolution.
Der Esel hat keine Sünden zu beichten, nur manchmal, wenn er von seinem Herrn zu schwer beladen wurde, hat er sich umgedreht und einige Chicoreé-Blätter verzehrt.
Seine beiden Gefährten sind der Meinung, dass es sich um ein schweres Vergehen handelt, auf das der Tod durch den Strang steht. Da nimmt der Esel den Wolf beiseite und vertraut ihm an, unter seinem Huf sei ein Geheimnis geschrieben, das nicht verloren gehen dürfe. Die beiden anderen, entschlossen den Esel auf jeden Fall anschließend zu fressen, bücken sich, um das Geheimnis zu enträtseln. Doch der Esel stößt sie mit einem Tritt ins Meer. (1)
Wäre das nicht eine schöne und passende Allegorie vom Sieg des Gutmütigen und Schuldlosen über die Schlauen und Habsüchtigen oder ist diese Fabel nur ein Märchen? Nun, auch Fabeln spiegeln Inhalte kollektiven Bewusstseins und enthalten damit psychologisches Orientierungswissen mit historischer Funktion.
So ist es zu verstehen, dass der VDE zur europäischen Cloud der Meinung ist: „Never give up”. „Das setzt eine gemeinsame europäische Willensanstrengung voraus” und „das hängt vom politischen Umsetzungswillen ab.” (2)
Wobei Politik, so wissen wir ebenfalls von den alten Griechen, die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen bezeichnet, an der wir alle teilhaben können.
Klingt das nicht fabelhaft?

Peter Respondek

(1) Kindlers Neues Literatur Lexikon, Hrsg. W. Jens, München, 1988, Band 18, Anonyma, Seite 617
(2) Cloud-Dienste, Die europäische Wolke, VDEdialog, 02/2020, Seite 8

Formular
                                                                                                                                                                          Datenschutzerklärung  Wiederrufsbelehrung  Wiederruf Formular 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*