Menu


 

 

 Innovationen . . .

Elsner Elektronik GmbH
KNX Lichtregler für DALI

Der Lichtregler KNX DALI L4 bc 16 A ist eine Kommunikationsschnittstelle zwischen dem Gebäudebus-Standard KNX und Lichtsteuerungs-Standard DALI. Der Aktor steuert auf vier Kanälen jeweils bis zu 64 DALI-Teilnehmer. Die Geräte eines Kanals erhalten einen Broadcast-Befehl und werden alle gemeinsam gedimmt bzw. geschaltet. Das ist besonders geeignet für Gebäude und Hallen, in denen Leuchten in Reihen oder Gruppen geschaltet werden, aber auch für einfach aufgebaute, überschaubare DALI-Systeme. Die Broadcast-Steuerung erweist sich als vorteilhaft, da die Wartung defekter Leuchten ohne DALI-Kenntnisse durchgeführt werden kann. Einzelne Leuchten können ausgetauscht werden, ohne dass sie neu adressiert werden müssten.
Der KNX DALI L4 bc 16 A bietet die Möglichkeit, einen Kanal komplett auszuschalten. Werden mehrere Kanäle gleichzeitig eingeschaltet, so verzögert der Lichtregler das Schalten um Sekundenbruchteile, was den Einschaltstrom für die DALI-Vorschaltgeräte begrenzt. Diese Verzögerungszeit ist einstellbar.
Leuchten können mit Zeitschaltuhr und falls gewünscht auch mit Abschalt-Vorwarnung verbaut werden. Ein Blinken zeigt an, dass das Licht gleich ausgeht. Auch ein Nachtbetrieb ist möglich, bei dem der Kanal auf eine – sinnvollerweise reduzierte – Helligkeit wechselt.
Für die Dimm-Helligkeit lässt sich pro Kanal eine eigene Kurve anlegen. Die Prozentzahl des KNX Befehls kann dadurch an die verwendeten DALI-Leuchten angepasst werden, wobei 100 %, 1 % und zwei weitere Punkte definiert werden. Der Lichtregler berechnet die Kurve dazwischen entsprechend.
Neben der Helligkeit lässt sich die Farbtemperatur steuern, auch „Tunable White“ genannt. Die Lichtfarbe kann im Farbraum RGB, RGBW oder HSV definiert werden.
Verschiedene Lichtstimmungen können in acht Szenen gespeichert werden. Der KNX DALI L4 bc 16 A gibt den Status an das KNX System zurück, sodass die Ausführung der Befehle überwacht werden und der aktuelle Zustand der Leuchten bekannt ist. Praktisch sind die Taster und Kontroll-LED auf dem Reiheneinbaugerät – jeder Kanal kann direkt geschaltet werden und der Relais-Status ist sichtbar.

Kontakt: www.elsner-elektronik.de


Enertex Bayern GmbH
Enertex® KNX TP Secure Coupler

Der KNX TP Secure Coupler (2 TE) ermöglicht die Kopplung von Standard und Secure TP Linien über einen TP-Backbone mit dem höchsten Sicherheitsstandard der KNX Spezifikation. Mit diesem Gerät werden KNX Linien oder Bereiche gekoppelt: Wenn z. B. die Außen- und Gartenbeleuchtung über eine separate Linie an die Hauslinie über den KNX TP Secure Coupler angebunden wird, ermöglicht dieser eine nicht manipulierbare Verbindung. Darüber hinaus kann der Koppler aber noch viel mehr: Für jede Linie kann der Koppler eine Telegrammratenbegrenzung realisieren, sodass eine Telegrammflut von einer der beiden Seiten die jeweils andere nicht belastet. Eine Vergleichmäßigung des Busverkehrs erhöht die Verlässlichkeit der Kommunikation, z.B. bei älteren Busteilnehmern. Der Koppler puffert hier bis zu 1024 Telegramme, um Lastspitzen auszugleichen. Der Koppler verarbeitet als einziger am Markt Telegrammlängen bis 248 Bytes und ist daher in der Lage, alle verfügbaren Geräte über Linien zu koppeln, ohne zum Nadelöhr in der Kommunikationsstrecke zu werden. Dabei wird eine Busperformance bis 49 Telegramme pro Sekunde erreicht. Ein OLED Display zeigt neben wichtigen Betriebsparametern wie Busspannung und Stromaufnahme auch geroutete Telegramme mit Absender- und Zieladressen. Für die Inbetriebnahme können sämtliche Filter temporär mit Hilfe eines langen Tastendruck auf die Displaytaste über eine parametrierbare Zeit deaktiviert werden. Durch erneuten Tastendruck werden die Filter jederzeit auch vorzeitig wieder aktiviert. Die manchmal nicht zu vermeidende Fehlersuche bei der Inbetriebnahme wird dadurch erheblich vereinfacht bzw. beschleunigt.  Auch bietet das Gerät eine Funktion zur Topologiefehlererkennung: Der Koppler erkennt eine physikalische Geräteadresse, die nicht zur KNX Topologie passt und zeigt dies am Display an. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des Enertex KNX TP Secure Coupler sind die 32 Gruppenadressfilter für jede Hauptgruppe auf beiden KNX Linien. Insgesamt stehen daher 64 Filter zur Verfügung, die ein komplexeres Filtern von Gruppenadressen über Linien hinweg erlauben. Diese sind den üblichen Filtern für die Hauptgruppen 0..13, 14..15, 16..31 überlagert, sodass diese Funktionalität sowohl einfach als schnell zu parametrieren ist.

Kontakt: www.enertex.de


MDT technologies GmbH
Taster Smart 55 4-fach mit Farbdisplay, BE-TAS55T4.01

Der Taster Smart 55 lässt sich perfekt digital Beschriften und benötigt keine zusätzliche Spannungsversorgung. Individuelle Symbole lassen sich per DCA App einfügen. Für jede Taste/Funktion kann zum Symbol ein freier Text definiert werden. Durch das aktive Farbdisplay ist die Beschriftung auch in der Nacht klar lesbar. Die Displayhelligkeit und die Hintergrundfarbe sind einstellbar (Weiß oder Schwarz). Der Taster verfügt über einen Temperatursensor für die Raumtemperatur-erfassung. Auf dem Display kann die Innen- / Außentemperatur und die Uhrzeit angezeigt werden. Jede Taste verfügt über eine RGBW LED zur Funktions- und Statusanzeige. Die Applikation bietet eine Vielzahl an Funktionen wie den Ein- und Zweitasterbetrieb für Schalten, Dimmen, Jalousie, Szene und Werte, die neue Mehrfach-Tippfunktion für bis zu 4 Werte/DPTs oder die innovative Gruppensteuerung mit langem/extra langem Tastendruck. Lieferung erfolgt mit integriertem Busankoppler und ist verfügbar in Reinweiß glänzend passend für 55 mm Schalterprogramme. (3 Jahre Produktgarantie.)

Kontakt: www.mdt.de


MEAN WELL ENTERPRISES CO., LTD.
KNX 60W/120W LED Treiber mit PWM-Ausgang

Die PWM-60/120KN Serie ist ein 60W/120W AC/DC LED-Netzteil für Konstantspannung mit einem PWM-Ausgang, welcher eine Homogenität der Helligkeit sowie die Aufrechterhaltung der Farbtemperatur beim Ansteuern aller Arten von LED-Streifen durch die KNX Schnittstelle ermöglicht. Dies macht die Nutzung eines zusätzlichen, komplizierten KNX DALI Gateways überflüssig. Das PWM-60/120KN ist mit einer 12 V dc oder einer 24 V dc Ausgangsspannung vorhanden und kann bis zu 0.5 % heruntergedimmt werden. Dank des hohen Wirkungsgrades von bis zu 90 %, kann die gesamte Serie bis zu einer Gehäusetemperatur von -40°C - +90°C, bei passiver Kühlung, betrieben werden. Die Ausgangsfrequenz ist durch über das ETS zwischen 200 ~ 4000 Hz einstellbar und bietet eine große Flexibilität für LED-Beleuchtungsanwendungen.

Kontakt: https://building.meanwell.com


Formular
                                                                                                                                                                          Datenschutzerklärung  Wiederrufsbelehrung  Wiederruf Formular 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*