*
Menu


 


 Messen / Wettbewerb . . . Vorschau

 


 

Talento smart bekommt Zuwachs

Die talento smart B10 mini bewältigt alle Aufgaben klassischer Verteilerzeitschaltuhren mit dem Vorteil eines platzsparenden Designs. Dabei verzichtet die ein Modul breite Verteilerzeitschaltuhr auf ein Display und kann nur über eine App programmiert werden. Sämtliche Programme lassen sich einfach und übersichtlich direkt an Smartphone, Tablet oder am PC erstellen und über eine Bluetooth-Schnittstelle schnell und berührungslos auf die Uhr übertragen. LED an der Frontseite zeigen den Status an. Je nach Bedarf können die Programme sowohl mit und ohne Datum erstellt werden. Wobei auch mehrere Wochentage individuell kombiniert und zusammengefasst werden können. Die talento smart B10 mini bietet Platz für datumsunabhängige und datumsabhängige Programme und umfasst eine Kapazität von 50 Speicherplätzen. Die Uhr verfügt über eine Gangreserve von 72 Stunden, die jederzeit wieder aufgeladen werden kann. Trotz der einfachen Konstruktion verfügt sie über eine große Anzahl nützlicher Funktionen. Eigens für die Anforderungen von Installateuren entwickelt, verfügt sie über eine Vielzahl von technischen Neuerungen wie z.B. die WILDCARD-Funktion für einfaches Programmieren wiederkehrender Ereignisse oder die QUICK COPY-Funktion für ein schnelles Übertragen bestehender Programme. Einmal erstellte Programme lassen sich somit schnell und bequem auf mehrere Uhren übertragen.

Kontak: www.graesslin.de


Neue Generation: Hager Energiezähler für Direktmessungen bis 125 A 

Die neuen Energiezähler von Hager erfüllen alle Voraussetzungen für ein intelligentes Energiemonitoring im Wohn- und Zweckbau. Als MID-konforme Geräte können die Geräte einerseits für Abrechnungszwecke eingesetzt werden; sie können andererseits aber auch in Unternehmen oder größeren Liegenschaften bei der Einrichtung von Energiemanagementsystemen nach ISO 50001 genutzt werden. Zudem zeichnen sich die neuen Energiezähler durch Messoptionen aus, die sich nur mit den Produkten dieses Herstellers realisieren lassen.

Die Zweirichtungszähler sind in der Lage, sowohl bezogene als auch gelieferte Netzleistungen zu erfassen. Zusätzlich messen sie die Wirk-, Blind- und Scheinleistung. Um einen flächendeckenden Einsatz der neuen Energiezähler im Wohn- und Zweckbau sicherzustellen, sind die Geräte mit allen gängigen Schnittstellen ausgestattet: Je nach Ausführung kommunizieren sie über Impulsmessung, den im Wohnbau üblichen M-Bus oder über Modbus, der überwiegend im Zweckbau anzutreffen ist. Die Modbus Geräte sind wahlweise mit Schraubtechnik oder mit praktischer Plug-and-Play-Stecktechnik ausgestattet. Bei Letzteren garantiert ein verpolungssicherer RJ45-Stecker den fehlerfreien Anschluss und bei Bedarf auch die schnelle Anbindung an den Hager Energiemonitoringserver agardio.manager.

Kontak: www.hager.de


Energiedaten messen, kommunizieren, abrechnen

Die neuen MID-Energiezähler der Produktreihe EMpro von Phoenix Contact werden zu Verrechnungszwecken verwendet. Die Messgeräte erfassen die wichtigsten elektrischen Parameter und kommunizieren diese über gängige Schnittstellen. Produktvarianten zur

Direktstrommessung sparen Kosten und Zeit.

Die Energiezähler sind nach der europäischen Messgeräterichtlinie „Measuring Instruments Directive“ geprüft. Dies erlaubt es, den gemessenen Energieverbrauch über die Kostenstellen weiter zu verrechnen. Die Messgeräte erfassen Strom, Spannung, Leistung und Energie. Für hohe Ströme stehen Varianten mit Messeingang für Stromwandler zur Verfügung. Ströme bis 80 A werden schnell und

direkt über die Modelle mit internen Stromwandlern erfasst. Die Spannung wird bei allen Energiezählern direkt gemessen. Weitere Kennwerte werden im Prozessor berechnet und über die Schnittstellen bereitgestellt. Die Kommunikation in übergeordnete Leitsysteme erfolgt über Mbus-, Modbus/RTU- oder Modbus/TCP-Schnittstelle. Ferner verfügen alle Geräte über einen S0-Ausgang. Mit nur 72 mm Breite sind die Produkte besonders platzsparend. 

Kontakt: www.phoenixcontact.com


Roland Bent leitet die Arbeitsgruppe 6 „Standardisierung, Normung, Zertifizierung und Zulassung“ der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität        (Foto: Phoenix Contact).

HomePilot jetzt „zweisprachig“

Nach Alexa: Smart-Home-System versteht ab nun auch Google Assistant

Jetzt kann der HomePilot eine „zweite Sprache“: Er lässt sich ab sofort auch via Google Assistant steuern. „Die Nutzung von Sprachassistenten wird weiter zunehmen und wir wollen es den Anwendern möglichst einfach machen, sie in ihr Smart Home zu integrieren“, stellt Peggy Losen fest, Marketingleiterin bei Rademacher. „Dazu gehört auch, dass bei unserem HomePilot-System kein Umdenken in englische Sprache nötig ist. Wir ermöglichen erstmals, dass in Verbindung mit Google Assistant nun auch Rollläden auf einen deutschen Sprachbefehl reagieren.“Das Zuhause hört aufs Wort

Ist die Sprachsteuerung aktiviert, können die einzelnen Smart-Home-Funktionen wie Licht, Rollläden oder die Heizung auf Zuruf bedient werden – entweder in Kombination mit einem passenden Lautsprecher von Amazon oder Google, oder einfach über das Smartphone mit der entsprechenden Alexa- bzw. Assistant-App.

Wenn die Bewohner es sich abends zum Beispiel auf der Couch zu einem Filmabend gemütlich gemacht haben und es langsam dämmrig wird, genügen die Kommandos „Schließe die Rollläden im Wohnzimmer!“ und „Schalte alle Lampen in der Küche aus“ – das intelligente Zuhause reagiert sofort. Mit Google Assistant ist es außerdem möglich, den Status einzelner Räume oder Geräte abzufragen. Gehen die Bewohner abends ins Bett, können sie sich beispielsweise mit den Fragen „Ist das Licht im Keller ausgeschaltet?“ oder „Sind die Rollläden in der Küche geschlossen?“ schnell über den aktuellen Zustand vergewissern, ohne einen Rundgang durchs Haus machen zu müssen.

Kontakt: www.rademacher.de

Formular
                                                                                                                                                                          Datenschutzerklärung  Wiederrufsbelehrung  Wiederruf Formular 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail