Anzeige

Meister-Gründerpreis ausgeschrieben

28. Juni 2024
Preisverleihung 2022 in der Landesvertretung des Saarlandes in Berlin.
Preisverleihung 2022 in der Landesvertretung des Saarlandes in Berlin. / Bild: Peter und Luise Hager-Stiftung

Um das Elektrohandwerk, die Meister-Qualifikation und den Gründergeist zu fördern, vergibt die Peter und Luise Hager-Stiftung alle zwei Jahre den Meister-Gründerpreis an drei erfolgreiche Gründer im deutschen Elektrohandwerk.

Der bundesweit ausgeschriebene Gründerpreis belohnt Meisterinnen und Meister im Elektrohandwerk für ihren Mut, ihr persönliches Geschäftskonzept und den damit verbundenen Erfolg. Die Jury sucht aus allen Bewerbern drei Preisträger raus, die mit 10.000 Euro Preisgeld nach Hause gehen. Wie der Gewinn eingesetzt wird, bleibt dem Betrieb völlig frei. Die Preisträger erhalten nicht nur finanzielle Mittel, sondern auch ein wertvolles Werbetool.

Voraussetzungen für die Bewerbung

  • Meistertitel im Elektrohandwerk
  • Eintragung des Handwerkbetriebs als Gründer oder Nachfolger in die Handwerksrolle in den vergangenen fünf Jahren (seit 01.01.2019)

Außerdem zählen:

  • fairer Arbeitgeber
  • nachhaltige Geschäftspraktiken
  • Ausbildungsförderung
  • Engagement in der Gemeinde
  • Sicherheitsschein

Die Bewerbungsphase läuft aktuell und endet am 31. August 2024. Die Preisverleihung findet am 6. November 2024 im Rahmen der belektro in der Landesvertretung des Saarlandes in Berlin statt. Die Schirmherrschaft übernimmt erneut die saarländischen Ministerpräsidentin Anke Rehlinger. Die Peter und Luise Hager-Stiftung wurde 2010 von Unternehmen der Hager Group gegründet.

Weitere Infos unter hagerstiftung.de/meister

 

Anzeige

Ähnliche Artikel