Welche Veränderung bringt KNX Secure in der Praxis?

3. Juni 2024
Andreas Müller von Smart Solutions Müller GmbH
Andreas Müller von Smart Solutions Müller GmbH / Bild: Andreas Müller / Smart Solutions Müller GmbH

Andreas Müller blickt durch die Brille eines Systemintegrators einmal genauer auf die Nutzung von KNX Secure. Was funktioniert einwandfrei, wo gibt es vielleicht noch kleinere Schritte, die kniffelig sind und beachtet werden sollten.

In den vergangenen Monaten begegnete mir das Thema KNX Secure sehr häufig. Das hängt wahrscheinlich auch stark mit der vor kurzem stattgefundenen Messe Light & Building zusammen, bei der viele Hersteller Produkte vorstellten, die KNX Secure neu implementiert haben. Konsequenterweise wurde der Fokus gerade auf dieses Merkmal gelegt.

Aber worum geht’s bei KNX Secure eigentlich und welche Veränderung bringt es für die Praxis mit sich? Wie es der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei vorwiegend um die Weiterentwicklung des KNX-Standards, hin zu einer verschlüsselten Version. Zwar fand die Kommunikation bei KNX bisher unverschlüsselt statt, daraus aber nun zu schlussfolgern, dass KNX vorher völlig unsicher war, halte ich für verfehlt. Denn die vermeintliche Unsicherheit rührt hauptsächlich daher, dass falsch bzw. unsachgemäß parametriert wird. Aber der Reihe nach… Zunächst unterteile ich KNX Secure in drei ...

 

Möchten Sie mehr lesen.. hier gehts zur digitalen Ausgabe: Aktuelle Ausgabe (bussysteme.de)

Anzeige

Ähnliche Artikel